Dagmar Kapfer
Expertin für ganzheitliches Heilsein

bioscan SWA - neueste Technologien für Gesundheitsberufe

Entdecken Sie maßgeschneiderte Behandlungskonzepte 

Sie helfen und beraten Menschen gesund zu werden und zu bleiben.

Wir unterstützen Sie mit einem erprobten Konzept für einen effektiveren Praxisalltag.

Ich bin offizieller Vertriebspartner vom Institut Dr. Rilling.


 

BIOSCAN SWA vom  Institut Dr. Rilling 

Das BIOSCAN SWA ist ein Analysesystem mit neuester Technologie für optimalen bioenergetischen Überblick.

Wir messen im Informationsfeld innerhalb 1,5 Minuten über 200 Parameter und das bioscan Verfahren ist für den Anwender sehr einfach zu handhaben.

bioscan swa - das Herzstück unseres Konzeptes

Ablauf BIOSCAN Messung:

Ihr Patient hält die Messsonde in der Hand.

  • Einmal messen
  • 90 Sekunden später - 250 Parameter 
  • aufgeteilt in 31 Bereiche, welche Ihnen wertvolle Hinweise vermitteln über Dysbalancen im Körper

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren bioscan SWA kaufen können.

Was kann der bioscan SWA?

Technologische Fortschritte - auch in der Medizin -  gehören zu unserem Leben.

Auch das bioscan-SWA, ein computergestütztes Analysesystem, welches ca. 250 Körperparameter in nur ca. 90 Sekunden ohne Blutabnahme misst und Hinweise auf Mangel bzw. Überschüsse gibt, gehört dazu. 

Mit Hilfe von Skalarwellen werden Lebensinformatik, Biophysik, Elektrotechnik, hochtechnologische Forschungsprojekte sowie Daten anderer Wissenschaften kombiniert.

Bei dem bioscan SWA handelt es sich um eine ziemlich "schnelle" Diagnosemethode, die für den Patienten absolut schmerzlos und nicht belastend ist. Sie beruht auf einem simplen "Körperscan", der genau 90 Sekunden Zeit in Anspruch nimmt.

Was leistet der bioscan SWA?

230 ablesbare Einzelwerte geben Auskunft über zahlreiche Gesundheitsparameter – und können Ihrem Patienten erklärt und bei Bedarf ausgedruckt werden z.B.

  • Status von Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren, Fettsäuren, Spurenelemente und Enzyme
  • Sie erkennen vorhandene Belastungen wie Toxine, Schwermetallbelasungen (Blei, Quecksilber...) - das könnte unter anderem auch eine Erklärung für unspezifischen Symptome Ihrer Patienten sein
  • Kollagenstatus der Haut, der Zustand des Immunsystems,  Status des Flüssigkeitshaushalts, unentdeckte entzündliche Prozesse, das Verdauungssystem (Magen, Dünn-und Dickdarm), das arterielle und venöse Gefäßsystem . . .
  • Therapieverlaufskontrollen alle 6 Wochen ist schnell, kostengündtig und umfassend
  •  und zeigen die Therapiefortschritte oder ob Sie etwas verändern sollten
  • durch die wiederholbaren Scan Analysen kann die Behandlung dem entsprechenden Gesundheitsstatus Ihres Patienten angepaßt werden - aufgrund aktueller und patienteneigener Daten. Nicht aufgrund allgemeiner Erfahrungswerte oder anerkannter Studien.
  • die Analyse unterstützt Ihre individuelle Behandlungsmethoden
  • Sie gewinnen neue Kunden / Patienten
  • Sie erreichen ein höheres Einkommen und Wirtschaftlichkeit, wichtige Kriterien, die für jedes Unternehmen stimmen müssen.

Gerne stelle ich Ihnen das bioscan SWA Verfahren vor.
Bitte rufen Sie mich an unter T 0 66 56 / 911 09 70 oder senden Sie mir eine Email.

Für wen ist der bioscan SWA interessant?

Nach unserer Erfahrung unterstützt das bioscan Verfahren in der Diagnosefindung ganzheitlich arbeitende Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten.

Auch für Gesundheits- und Ernährungsberater, in der Präventionsberatung und im Fitness Studios wird das bioscan Verfahren sehr erfolgreich und informativ für die Klienten und Mitglieder eingesetzt.
Der bioscan ist mobil einsetzbar in Ihrer Praxis, bei Ihren Hausbesuchen, auf Messen, auf Gesundheitstagen . . .

Guter Service und individuelle Information und Aufklärung ist Vertrauenssache und ist mir sehr wichtig.  

Deshalb: Sie haben noch Fragen? Gerne beantworten ich Ihnen diese. Rufen Sie mich einfach an unter

Telefon  (06656) 911 09 70.


Meinungen von Anwendern:

"Der Bioscan SWA ergänzt somit meine bisherigen Analysegeräte aufs Beste. Er erleichtert mir zudem die Arbeit mit meinem Bioresonanzgerät und gibt mir schnell Einblick, wo nur aufwendige Testungen Ergebnisse liefern würden (z.B. Blutanalysen). Somit kann ich sagen, dass ich den Bioscan SWA als Analyse- und Feedbacksystem nicht mehr missen möchte."
D. Pöhlmann, Heilpraktiker

„Das bioscan SWA System nimmt in meiner Praxis im Bereich Diagnostik einen festen Platz ein.“ Das Bioscan SWA System stellt eine wertvolle Hilfe in der Diagnosefindung dar.
Das Bioscan SWA – System ermöglicht, mir neues und aktuelles Wissen in der Diagnostik einsetzen zu können.
Mit dem Bioscan SWA ist es mir nun möglich, nichtinvasiv und in kürzester Zeit ca. 250 Parameter des Patienten abzufragen. Auch Kinder und Spritzenphobiker profitieren von diesem System.
Es besteht kein Warten auf Laborergebnisse.
Therapieverlaufskontrollen können zeitnah und kostengünstig durchgeführt werden. Es eröffnen sich zahlreiche Erkenntnisse und Zusammenhänge des momentanen gesundheitlichen Zustandes meiner Patienten, aus denen sich individuelle Behandlungsoptionen ableiten lassen.
In Fällen von sogenannten Therapieblockaden lassen sich toxische Blockaden als Ausdruck einer chronischen Stressbelastung des Körpers durch Schadstoffe und Strahlenbelastungen aus der Umwelt und der Nahrung oder emotionale Blockaden als Ausdruck einer chronischen Stressbelastung durch ungelöste seelische Konflikte erkennen und zielgerichtet behandeln.

P. Pongratz, Heilpraktikerin

 „WARUM ICH IN MEINER TÄGLICHEN PRAXIS NICHT MEHR MISSEN MÖCHTE!“

Das passiert häufig: Ein Patient klagt über nicht sicher zuzuordnende Symptome unterschiedlicher Intensität in verschiedenen Bereichen sowie über Erschöpfung, Schlappheit etc. Auch nach gründlicher Untersuchung komme ich zu keiner gesicherten Diagnose. Ist der Patient womöglich „befindenskrank“? Im nächsten Schritt müsste ich umfassende Labordiagnostik zu Hilfe nehmen. Für ein qualitativ brauchbares und zielführendes Ergebnis werden ca. 50 Parameter benötigt. Doch welcher Patient ist bereit, die hohen Laborkosten zu bezahlen?

Hier hilft bioscan-SWA: Nach einem ca. einminütigen Scan des energetischen Körperfeldes generiert dieses Analyseverfahren ca. 250 Werte, die detaillierte Auskunft über den aktuellen gesundheitlichen Status geben. Eine anschließende laborchemische Testung von pathologischen Befunden kann zum Abgleich auf wenige Parameter beschränkt werden. Nach meinen Erfahrungen stimmen die bioscan-SWA Aussagen annähernd mit den Laborergebnissen überein, wobei die Kongruenz bei ca. 85 – 90 % liegt.

Diese Genauigkeit und die Wiederholbarkeit der bioscan-SWA-Analysen schätze ich in meiner täglichen Praxis sehr. Einen weiteren Vorteil bietet die grafische Aufbereitung der Zahlenwerte: Ich kann schon mit einem Blick normgerechte und mehr oder weniger normabweichende Werte sehen. Für meine Patienten sind diese grafischen Übersichten sofort verständlich. Sie können sich selbst „ein Bild“ über ihren gesundheitlichen Status machen, sie sehen die Abweichungen und Dysbalancen. Kontrollscans während und/oder nach einer Therapie zeigen auf, wie sich die Ergebnisse verändern.

Der Patient ist durch bioscan-SWA aktiv in Diagnose und Therapieverlauf einbezogen. bioscan-SWA ermöglicht primäre Prädiagnostik im Sinne der Salutogenese: Mit dem bioscan-SWA ist es möglich, nicht nur aktuelle Pathologien, sondern auch frühzeitig Normabweichungen bestimmter Parameter als Hinweise beginnender Regulationsstörungen auszumachen. Somit sind körperliche Disharmonien bereits in ihrer Entstehungsphase präventivtherapeutisch behandelbar. Meine Erfahrung ist: Bei vielen „Befindenskranken“ kann die einfach und kostengünstig durchzuführende bioscan-SWA-Analyse Ursachen und Auslöser für Problematiken aufspüren, die bei einer herkömmlichen Diagnose häufig verborgen geblieben wären. Deshalb ist bioscan-SWA eine ideale und für mich bereits unverzichtbare Ergänzung zu herkömmlichen Verfahren wie Ultraschall, Endoskopie, Labor, CT oder MRT. bioscan-SWA ist einfach zu bedienen. Obwohl dieses computergestützte Analyseverfahren von Schulmedizin und etablierter Physik (noch) nicht anerkannt ist, möchte ich diese schnell durchzuführende, sanfte Diagnostik wegen der hohen Genauigkeit, gepaart mit reproduzierbaren Ergebnissen, in meiner täglichen Arbeit nicht mehr missen.“

MR Dipl. Med. C. Albrecht


Wie arbeitet das BIOSCAN-swa Verfahren

Das bioscan-SWA beinhaltet Lebensinformatik, Biophysik, Elektrotechnik, hochtechnologische  Forschungsprojekte sowie Daten anderer Wissenschaften.

Durch Erkenntnisse der Scalarphysik als theoretische Basis wird modernste Elektronik verwendet, um das sehr schwache magnetische Feld unserer Zellen zu messen.

Die bioscan Analyse ähnelt in seiner Funktionsweise sehr stark der Zellkommunikation in unserem Körper. Dadurch ist es möglich, Informationen über Dysbalancen, Stress und Regulation (Mangel und Überschuss) unseres energetischen Körperfeldes zu erhalten.  (Information vom Institut Dr.Rilling)